Elektromobilität: Wo Ladesäulen sinnvoll sind

9. Mai 2017 von Mara Kutzner 

Ein Unternehmen hat mögliche Standorte für „Stromtankstellen“ im Landkreis untersucht. 20 davon kamen in die engere Auswahl. Die Umsetzung der vorgeschlagenen Standorte liegt nun an den Kommunen und Energieversorgern.  

Landkreis – Das Thema Elektroautos nimmt langsam aber sicher Fahrt auf. Öffentliche Einrichtungen wie das Landratsamt oder die Stadt Donauwörth gehen mit gutem Beispiel voran und haben Elektrofahrzeuge in ihren Fuhrpark aufgenommen. Aber auch einige Privatleute nutzen mittlerweile E-Autos. Im Januar waren genau 55 Elektroautos im Landkreis zugelassen. Bis 2020 könnten es fast 2000 sein, schätzen Experten.

Je mehr Elektroautos unterwegs sind, desto notwendiger ist der Aufbau einer öffentlichen Ladeinfrastruktur. Momentan gibt es erst weinig Lademöglichkeiten im Landkreis (1 x Asbach-Bäumenheim, 3 x Donauwörth, 3 x Nördlingen, 1 x Oberndorf, 1 x Oettingen, 1). Der Landkreis hat deshalb das […]

Quelle und ganzer Artikel: www.donau-ries-aktuell.de

Veröffentlicht in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.