Der deutsche SuperSmartCharger ist da

350 kW- Schnellladelösung von Enercon

Eine wesentliche Voraussetzung für den erfolgreichen Start der E-Mobilität ist der flächendeckende Aufbau einer leistungsfähigen Schnelllade-Infrastruktur. Das Laden der Batterien von E-Fahrzeugen in wenigen Minuten trägt entscheidend zur Verbesserung des Aktionsradius und somit zur Akzeptanz der umweltfreundlichen E-Fahrzeuge bei.

Basierend auf unserer Wechselrichtertechnologie haben wir eine innovative Schnellladelösung für E-Fahrzeuge entwickelt. Sie beherrscht den kommenden Schnellladestandard HPC 2 mit Ladeleistungen von bis zu 350 kW (DC) und verfügt über viele netzdienliche Eigenschaften, die auch ENERCON Windenergieanlagen auszeichnen. Dazu gehört u.a. die hochdynamische Bereitstellung von Blindleistung zur Stützung der Netzstabilität.

ENERCON verfolgt mit der Schnellladelösung zwei Ziele: zum einen sektorübergreifend die Schaffung eines weiteren Absatzkanals für Windstrom als Beitrag zur notwendigen Verkehrswende, zum anderen die Förderung des wirtschaftlichen Betriebs von Ladesäulen für die E-Mobilität und die Erschließung neuer Geschäftsfelder im Rahmen des ENERCON Systemkonzepts, bei dem wir als Systemlieferant für regenerative Energien Lösungen für mehr Wertschöpfung rund um das Kernprodukt Windenergieanlage bereitstellen.

… und wieder machen es nicht die Autobauer oder Energieversorger …
zur Enercon Website

Veröffentlicht in Allgemein, Blick über den Riesrand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.