Antwort auf: Sono-Motors "Sion"

Start Foren Forum Sono-Motors "Sion" Antwort auf: Sono-Motors "Sion"

#2602
Winfried Schenk
Gast

Gestern 21:45 Uhr in FB. Einfach mal darüber nachdenken.

Hallo Leute,
danke für eure zahlreichen Kommentare und Nachrichten in den letzten Tagen. Auch wir haben darüber im Team viel diskutiert und haben uns überlegt, wie wir es schaffen, mit euch noch enger in den Austausch zu gehen.

Wir überlegen deshalb, eine eigene FB-Gruppe zu gründen und arbeiten gerade an Ideen, wie und mit welchen Inhalten die Gruppe gestaltet werden kann. Schreibt uns gerne in den Kommentaren, was eure Wünsche für eine solche Gruppe wären!

Was uns dabei am Herzen liegen würde: ein vernünftiger und fairer Ton, ein sachlicher Austausch und respektvolle Diskussionen. Wir merken auch, dass immer mehr von euch, diese Wünsche teilen. Deswegen werden wir auch versuchen, Spekulationen von einzelnen Nutzern zu unterbinden. In letzter Zeit haben sich falsche Behauptungen und Spekulationen gehäuft und hin und wieder fällt es uns dadurch nicht mehr ganz so leicht, den Mut zu behalten und positiv zu sein.

Wir sind uns im Klaren darüber, dass die Aktualisierung des Batterie-Preises für viele von euch eine schwierige Neuigkeit ist. Dafür wollen wir uns auch aufrichtig entschuldigen. Der Batterie-Preis ist kein einfaches Thema. Auch für uns nicht. Wir hätten die Batterie selbstverständlich lieber für 4.000€ als für 9.500€ angeboten. Aber manchmal laufen die Dinge leider anders als geplant. Trotzdem wollen und können wir uns nicht unterkriegen lassen. Wir werden uns auch weiterhin den Schwierigkeiten und Herausforderungen stellen und neue Wege finden.

Nichtsdestotrotz ist der Sion immer noch ein erschwingliches und innovatives Elektroauto. Bisher gibt es kein anderes Elektroauto, welches bidirektional lädt, sharing-ready ist, eine AHK hat, sich selbständig auflädt, ein solches Platzangebot hat (Kofferraum) und über ein offenes Werkstatthandbuch verfügen wird. Und genau deshalb arbeiten wir täglich daran, den Sion auf die Straße zu bringen. Denn er ist einzigartig!

Bei all den kritischen Kommentaren wollen wir uns auch nochmals bei all denjenigen bedanken, die uns weiterhin unterstützen. Bei denjenigen, die erkannt haben, dass wir den Sion nicht für uns entwickeln. Sondern für uns alle. Wir haben nicht mehr viel Zeit, unseren Planeten und seine Ressourcen zu schützen. Wir wissen, dass es nur eine kleine Gruppe engagierter Menschen braucht, um etwas zu verändern. Und wir bei Sono glauben daran, dass wir, zusammen mit euch, diese Menschen sein können. Danke an jeden, der diesen Weg mit uns gemeinsam geht und uns dabei jeden Tag unterstützt. ?

Laurin, Navina und Jona